Arbeitsplattformnetze

Die Vorteile eines Arbeitsplattformnetzes bestehen darin, dass der Boden unterhalb des Arbeitsbereiches nicht beeinträchtigt wird.

Arbeitsplattformnetze werden auch in mit Gerüsten unzugänglichen Bereichen eingesetzt zum Beispiel in Hallenbädern, Maschinenhallen, Silobauten oder bei Montagen im großen Höhen.

Zusätzlich, um am Boden arbeitendes Personal, vor Gefahren durch herabfallende Gegenstände wie z.B. Werkzeug zu schützen, kann man die Personenschutznetze mit einer PE- Folie oder einem feinmaschigen Netz auslegen / ausstatten.

Sicherheitsanforderungen

  • Es sind Netze zu verwenden, die der Klasse B1 der SN EN 1263-1 entsprechen und eine Maschenweite von maximal 45 mm aufweisen.
  • Die Netze dürfen maximal 1,50 m unterhalb der Unterkante der zu errichtenden Konstruktion liegen.
  • Die Neigung des eingebauten Netzes darf nicht mehr als 20 ° betragen.